Kategorie: Kultur Seite 1 von 2

Der Leipziger Opernball und die Russlandpolitik

Der Leipziger Opernball am 4. November 2017 steht unter dem Motto „Moskauer Nächte“ und ist ausverkauft. Der Opernintendant möchte aus politischen Gründen nicht teilnehmen, wie man heute der…

Die neue Paulinerkirche – Walter Ulbrichts „Ding“ ist wieder da.

Danzig und Leipzig wären ein hübsches Paar.

Sperrstunde – Gefahr für Leipzigs Kultur?

Das Sächsische Gaststättengesetz gilt nicht erst seit gestern. Und es sieht vor, dass im Freistaat Sachsen eine Sperrzeit für Gaststätten sowie für öffentliche Vergnügungsstätten zwischen 5 Uhr und 6 Uhr…

Nach jahrelanger Verschleppung durch die Verwaltung: Rathausfassade wird endlich saniert.

Per Pressemitteilung teilte die Stadtverwaltung heute mit, dass die Fassade des Alten Rathauses „einer Kur unterzogen werden“ soll. Offensichtlich ist beim Erstellen der Pressemitteilung ein wesentlicher Fakt unter…

Mission Anno 2016

Vergangenen Sonntag beging die katholische Kirche den Sonntag der Weltmission. Seit 1926 gibt es diesen Tag, die Gläubigen sollen sich ihrer „gemeinsamen Verantwortung für die Evangelisierung der Welt…

Der Begriff „Sportmuseum“ ist nur ein Etikettenschwindel

Leipzig präsentierte sich in Prag

Fünf gebürtige Westdeutsche und ihr Feldzug gegen das Bürgerkomitee Leipzig e. V.

Als „Besserwessi“ beschreibt der Duden eine „Person, die aus den alten Bundesländern stammt und sich gegenüber Bewohner[inne]n der neuen Bundesländer besonders in Bezug auf den politischen und wirtschaftlichen…

Marmolada – das Leipziger Theater der Jungen Welt in der Kulturhauptstadt Breslau