Kategorie: Schönefeld Seite 1 von 2

Stadtrat bestätigt: Clara-Wieck-Schule braucht größeren Schulhof

Der Stadtrat hat heute über den Schulentwicklungsplan debattiert und abgestimmt. Mit einem Änderungsantrag wollte ich erreichen, dass die Erweiterung des Schulhofes der Clara-Wieck-Schule als notwendig anerkannt und in…

FC Inter lädt zur Besichtigung seines Schwarzbaus ein – dreist oder naiv?

Auf der Webseite des FC International Leipzig kann man lesen: „Auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz wird bei Inter Leipzig groß geschrieben: Ob im Alltag oder bei unseren Bauvorhaben, die nach…

Sieben Stadträte, sieben Besserwisser, sieben Schwaben.

Im Leipziger Ortsteil Schönefeld-Abtnaundorf, so kann man dem Sozialreport 2015 auf Seite 45 entnehmen, wohnen besonders viele Leipzig-Pass-Inhaber. Bei der Arbeitslosenquote befindet man sich unter den TOP 10…

Schönefeld: Verwaltung will kommunales Grundstück Gorki-/Ossietzkystraße nicht gestalten

Im September 2016 hatte ich im Stadtrat beantragt, das ungenutzte kommunale Grundstück in Schönefeld, an der Ecke von Ossietzky- und Gorkistraße als Grünfläche und Ruhezone zu gestalten. Heute…

Verwahrlostes Grundstück in Schönefeld gehört der Stadt Leipzig – Ratsanfrage eingereicht

Antrag im Stadtrat: Die Ecke an der Gorki-/Ossietzkystraße soll schön werden

Zu Besuch bei meinem „Waschbär“

Mit meinem Stadtratskollegen Frank Tornau, dem wirtschaftspolitischen Sprecher meiner Fraktion, besuchte ich heute Mike Richter auf seiner Baustelle. Das Schönefelder Urgestein, bekannt durch „Schreibwaren Richter“, betreibt seit Jahren…

Es bewegt sich was beim Ratskeller Schönefeld.

Vor einigen Wochen hatte ich gemeinsam mit meinem Fraktionskollegen Uwe Rothkegel eine Stadtratsanfrage eingereicht, um zu erfahren, wie es mit den ehemaligen Ratskellern Schönefeld und Wahren weitergehen soll….

Stadtrat beschließt CDU-Antrag: Entwicklungskonzeption für den Mariannenpark wird erstellt!

Der Leipziger Stadtrat hat am 22.06.2016 beschlossen, eine Entwicklungskonzeption für den Mariannenpark erstellen zu lassen. Ein Antrag der Grünen, für ein „Bürgerbeteiligungsverfahren“ 15.000 Euro bereitzustellen, wurde mit großer…

Wie gehts weiter mit dem Ratskeller Schönefeld?