Petition zur Neugestaltung der Kreuzung am Stannebeinplatz in Schönefeld

Jeder Schönefelder kennt ihn, den Kreuzungsbereich Stannebeinplatz/Gorkistraße. Die Verkehrsführung dort ist für Ortsfremde sehr unübersichtlich, für Fußgänger und Radfahrer bisweilen lebensgefährlich.

Von Seiten der Stadt gibt es bisher keine Pläne, dort irgendetwas zu verändern.

Ich habe deswegen eine Petition eingereicht, die das Ziel verfolgt, die Verkehrssituation an dieser Stelle zu entschärfen und für alle Verkehrsteilnehmer sicherer zu machen.

Der gesamte Kreuzungsbereich Stannebeinplatz/Bergerstraße/Gorkistraße/Waldbaurstraße soll neugestaltet und saniert werden. Dabei soll der Bau einer Ampel sowie eines Kreisverkehrs geprüft werden und das Ganze soll bis zum Jahr 2023 abgeschlossen sein.

Über Petitionen muss der Stadtrat entscheiden. Vielleicht fällt die Zustimmung den Stadträten leichter, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger das Anliegen mit Ihrer Unterschrift unterstützen. Wer möchte, kann die Petition unter folgendem Link mitzeichnen: https://www.leipzig.de/buergerservice-und-verwaltung/buergerbeteiligung-und-einflussnahme/petition/online-petition/formulare/mitzeichnung-vii-p-01953/

Vielen Dank!

Ansbert Maciejewski 27/10/2020

← Vorheriger Beitrag

1 Kommentar

  1. Schummer, Nils

    Ich unterstütze diese Petition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.