Verwahrlostes Grundstück in Schönefeld gehört der Stadt Leipzig – Ratsanfrage eingereicht

Alle Schönefelder, die regelmäßig hinter dem Rathaus die Schlippe zwischen Robert-Blum-Straße und Löbauer Straße benutzen, kennen das Grundstück Robert-Blum-Straße 17.  Oft hörte ich Bezeichnungen wie „Dreckecke“ und „Schandfleck“.

Es handelt sich um ein sehr großes Grundstück, bebaut mit einer kleinen Villa in der offenbar auch jemand wohnt. Allerlei Unrat befindet sich auf dem Gelände, zeitweise Schrott, Bauwagen aber auch Autos ohne Kennzeichen.

Grundstückseigentümer ist: DIE STADT LEIPZIG (!)

Ich habe deshalb zur nächsten Ratssitzung eine Anfrage an den Oberbürgermeister gestellt. Auf die Antworten bin ich gespannt.

Anfrage an den Oberbürgermeister:

Verwahrlostes kommunales Grundstück – Robert-Blum-Str. 17, Leipzig-Schönefeld

Auf dem Grundstück Robert-Blum-Straße 17 in Leipzig-Schönefeld wird seit geraumer Zeit diverser Unrat gelagert.

Das aufstehende Gebäude wird offenbar zu Wohnzwecken genutzt, Grundstückseigentümer ist nach meiner Kenntnis die Stadt Leipzig.

Ich frage an:

  1.                Gibt es einen Miet- oder Pachtvertrag und wann wurde dieser geschlossen?
  2.                Welche Größe hat das Grundstück und wie hoch ist der Miet-/Pachtzins?
  3.                Welche Vereinbarungen gibt es zur Unterhaltung des Grundstückes?
  4.                Sieht die Stadtverwaltung im derzeitigen Zustand des Grundstücks einen Verstoß gegen §2(1) der Vorgartensatzung und falls ja, wie wird deren Einhaltung durchgesetzt?
  5.                Welche weiteren Pläne verfolgt die Stadtverwaltung mit dem Grundstück, insbesondere vor dem Hintergrund der bereits erfolgten und der künftig noch einsetzenden baulichen Entwicklung im gesamten Areal zwischen Robert-Blum-Straße und Löbauer Straße?

Den Text der Anfrage finden Sie auch hier: https://ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1005369

Über die Antworten werde ich hier berichten, sobald sie mir vorliegen.

Update 17.11.2016:

Es gibt einen Mietvertrag von 2005. Für 346,50 Euro wurden 2390 Quadratmeter Grundstück nebst aufstehendem Gebäude vermietet.

Die komplette Antwort ist hier zu finden:

https://ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1005425

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Thoralf Groh

    Die beiden Autos würden wir kostenfrei abholen. Liebe Grüße.

Schreibe einen Kommentar